english /  česky /  русский язык
DERATISATION- RATTENBEKÄMPFUNG
Deratisation -Rattenbekämpfung in Lebensmittelbetrieben zufolge der europäischen hygienischen Normen - HACCP
  • Untersuchung vom Objekt, Verhinderung des Zutritts von Nagetieren
  • Versorgung von Deraboxen in der innerer und äußerer Zone, deren Anheftung in Kontrollstandorte, Eintrag in die Karte des Betriebs
  • Monitoring von Giftködern, deren Rotation, Führung von chronologischer Evidenz
  • Liquidation von toten Tieren, Instandhaltung von Deraboxen
Ganzflächige Deratisation-Rattenbekämpfungen

Ganzflächige Rattenbekämpfungen betreffen Städte, Gemeinde und größere Gebiete. Vor diesen Tätigkeiten muss eine Untersuchung ausgeübt werden. In verschiedenen Lokalitäten wählen wir Kontrollpunkte aus, wo das Vorkommen beobachtet wird: Nullvorkommen, schwaches Vorkommen, Mittelvorkommen, starkes Vorkommen, einschließlich des Vorkommens unter der Erde (Kanalisation, Dampfleitung). Nach vollendeter Untersuchung gibt es genug Informationen, um die eigene Rattenbekämpfung auszuüben. In der Karte des Gebietes markieren wir Kontrollpunkte von verschiedenen Werten des Vorkommens, die wir während der Untersuchung festgestellt haben. Der Gebietsverwalter erhält die Dokumentation und aus erfahrenen Wirklichkeiten wird ein Schluss über die Methoden und Umfang gezogen.

Wir üben folgende Typen von Deratisation-Rattenbekämpfung aus:
  • ganzflächige – in Städten, Dörfern, äußeren Räumen, Grassflächen, Spielplätzen, Müllkippen
  • im Lebensmittelsektor und landwirtschaftlichen Betrieben
  • in Gastronomie, Unterkunftswesen, Gesundheitswesen und Pharmazie
  • in Kommunalsphäre, Wohnungsbestand, Schulwesen und Handelsnetz
  • in Kultur- und Sportobjekten
  • in Sozialsphäre, Wirtschaft, öffentlichem Sektor
Notiz: Sämtliche Dokumentation von Schädlingbekäkmpfung, wie ein Desinfektion, Desinsektion und Deratisation dient nicht nur zur Auswertung der Effektivität, sondern auch als eine Unterlage für einen Audit und Tätigkeiten von Kontrollorganen.

Besuchernummer: